Wohnen Beschäftigung Mitarbeiter Angebote Mobile Dienste Verein Archiv

Freizeitassistenz

Was ist Freizeitassistenz?

Freizeitassistenz bedeutet bedürfnisorientierte Freizeitbegleitung und unterstützt Menschen mit Behinderung dabei, Stolpersteine auf dem Weg zu einer (ent)spannenden, unterhaltsamen, interessanten,... Freizeitgestaltung beiseite zu räumen und bietet Ihnen die Chance:

Sie können gemeinsam mit anderen in einer Gruppenassistenz oder alleine in einer Einzelassistenz etwas unternehmen. Assistent/innen begleiten und unterstützen Sie dabei. Auch wenn Sie Unterstützung für ein selbstbestimmtes Freizeit- oder Bildungsangebot brauchen, stellen wir gerne eine Assistentin oder einen Assistenten zur Verfügung.

Wer kann mitmachen?

Jugendliche ab dem 15. Lj. und Erwachsene mit Körper-, Sinnes-, geistigen oder Mehrfachbehinderungen.

Antragstellung und Kosten

Freizeitassistenz ist eine Dienstleistung nach dem Steirischen Behindertengesetz 2004.
Um diese Leistung in Anspruch nehmen zu können, benötigen Sie einen gültigen Bescheid für "Freizeitassistenz nach dem BHG 2004". Um diesen Bescheid zu erhalten, müssen Sie über das Sozialreferat Ihrer Wohnsitzgemeinde einen Antrag "auf Hilfeleistung nach dem Stmk. Behindertengesetz 2004, LGBl.26/2004" bei Ihrer Bezirkshauptmannschaft stellen.

Der „Antrag auf Hilfeleistung nach Steiermärkischem Behindertengesetz 2004“ kann vom Sozialserver des Landes Steiermark heruntergeladen werden:
http://www.soziales.steiermark.at/cms/beitrag/10175947/5361/

Bei Vorlage des Bescheides werden 90% der Kosten von der Behörde übernommen. Der Rest ist als Selbstbehalt von der Kundin/dem Kunden zu finanzieren. Es besteht für Sie jedoch die Möglichkeit, zugleich auch einen Antrag auf Befreiung vom Selbstkostenbeitrag (Selbstbehalt) zu stellen ("finanzieller Härtefall").

Beratung und Anmeldung

Herr Mag. Gerald Moder
Unzdorfweg 2, 8720 Knittelfeld
Tel.Nr. 0676/84 19 35 13
E-Mail: moder.g@lebenshilfe-knittelfeld.at